school and education

Wir sind die Rheingauschule

Spendensammlung für Obdachlose

Spendensammlung zur Unterstützung der Arbeit des Vereins „Armut und Gesundheit“

Liebe Eltern / Liebe Erziehungsberechtigte,

wir, Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlunterrichtkurs „Soziales Engagement“ im 9. Jahrgang möchten zu einer Spendenaktion aufrufen. Aktuell beschäftigen wir uns im Unterricht mit dem Thema Obdachlosigkeit bzw. Wohnungslosigkeit. So haben wir zum Beispiel schon über psychische und physische Folgen, die mit Obdachlosigkeit zusammenhängen, aber auch über andere Themen, diskutiert. Wir haben durch aktuelle Berichte herausgefunden, dass Obdachlose durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie in unterschiedlichen Bereichen sehr stark betroffen sind.

Unter anderem haben wir uns auch mit dem des Verein „Armut und Gesundheit“ aus Mainz sowie der Arbeit von Herrn Dr. Gerhard Trabert näher auseinandergesetzt. Wir finden die Arbeit des Vereins sowie von Herrn Trabert, der mit seinem Arztmobil Obdach- und Wohnungslose in Mainz und Umgebung medizinisch betreut, sehr unterstützenswert. Wahrscheinlich wird uns Herr Trabert demnächst auch im Unterricht besuchen und uns einen Einblick in seine Arbeit und Erfahrungen geben.

Wir haben uns daher entschieden, Spenden für „Armut und Gesundheit“ zu sammeln, mit denen Schlafsäcke sowie Medikamente finanziert werden sollen. Je 2-3 unserer SchülerInnen des Kurses werden in den nächsten Tagen durch die Klassen wandern, über das Thema informieren und Spenden sammeln. Die Jahrgänge 5, 6, Q1 und Q3 werden im Klassenrat bzw. in der Tutorstunde vom 2.- 6.11. besucht, die Jahrgänge 7- E am 3.11.. Sie können bis dahin mit Ihrem Kind besprechen, ob Sie spenden möchten. Auch ein kleiner Betrag kann schon viel bewirken!

Wie gesagt, das gesammelte Geld geht direkt an „Armut und Gesundheit“, nach Auskunft des Vereins werden davon Schlafsäcke sowie Medikamente für obdachlose Menschen gekauft.

Wir freuen uns über jede Spende!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wahlunterrichtskurs „Soziales Engagement“ (Leitung: J. Schäfer und B. Steffen)

Sekretariat

06722/99010