school and education

Wir sind die Rheingauschule

Projekte / Wettbewerbe

Juniorwahlen an der Rheingauschule

Die sogenannten Juniorwahlen ermöglichen es Schüler*innen, bundesweit mit identischem Stimmzettel "simulativ" an zahlreichen politischen Wahlen teilzunehmen. Im "echten" Politikbetrieb hat man die Bedeutung der Wahlergebnisse von teilweise mehreren 100.000 Jugendlichen längst erkannt. Es sind die zukünftige Wähler*innen. Ältere Schüler*innen haben bereits an den vergangenen Wahlen des Europaparlamentes, des Bundestages und des Hessischen Landtages teilgenommen.

Die Teilnahme der Rheingauschule an den Juniorwahlen greift die alltäglichen Berührungen der Schüler*innen mit den Wahlen explizit auf. Durch die umfassende prozesshafte Betrachtung der jeweiligen Wahlen durchlaufen die Schüler*innen das Wahlverfahren und werden mit den Ergebnissen konfrontiert. Somit ist eine intensive Auseinandersetzung mit der gängigsten politischen Beteiligungsform in unserer Demokratie gegeben.

Wettbewerbe

Die Teilnahme an überwiegend außerschulischen Wettbewerben erfolgt vielfach nach Austausch zwischen Lehrkraft und Schüler*innen. In den vergangenen Jahren haben Schüler*innen bspw. am Börsenplanspiel, dem Wettbewerb "Bester Praktikumsordner" und dem Deutschen Gründerpreis teilgenommen. Teilweise bietet sich das Aufgreifen von Wettbewerbsergebnissen im Unterricht an. 

Sekretariat

06722/99010